Menschrechtsbildung

  • Beitrag veröffentlicht:20. Juni 2022
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
Die RHG-Lehrerinnen Karoline el Yaguine, Britta Taetz und Jennifer Maiwald, Amnesty Mitglied Peter-Michael Friedrich und Sengül Safarpour vom Kommunalen Integrationszentrum. Foto: Sven Schalljo

Anlässlich des Internationalen Flüchtlingstag am 20. Juni stand der Missio-Truck vor verschiedenen Krefelder Schulen. Gleichzeitig ging es grundsätzlich um das Thema Menschenrechte und Menschenrechtsbildung in der jüngeren Generation, weshalb es uns sehr freut, dass Amnesty Krefeld durch unser Mitglied Peter Michael Friedrich als Pate für Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage nun in engem Austausch mit dem Moltke Gymnasium steht. Nach den Sommerferien wird am Ricarda Huch Gymnasium eine Schülergruppe entstehen. Die RP berichtete.

Schreibe einen Kommentar